Sinti-Familie Rosenberg: Verschleppt und ermordet


Den Leidenwegs ihres Vaters Otto Rosenberg beschreibt Tochter Petra am Ort des ehemaligen Internierungslagers Marzahn. Dorthin wurde Otto mit seiner Familie 1936 verschleppt. Als einziger der Familie überlebte Rosenberg das NS-Vernichtungssystem. Heute heißt ein Platz in Marzahn nach ihm. Die Inforadio-Reportage von Sylvia Tiegs:

Zurück zur Karte