Die Kohlenhandlung von Julius Leber


Anke Schaefer (7.5.2013) Der SPD-Politiker Julius Leber saß bis 1937 im KZ. Getarnt als Kohlenhändler arbeitete er im Widerstand. Seine Baracke auf der „Roten Insel“ in der Torgauer Straße diente als Treffpunkt.

audio_iconAudio: Inforadio-Reportage von Anke Schaefer