Familie Vandewart


Eugen und Anna Vandewart aus Berlin-Charlottenburg sahen im Hinblick auf eine Deportation im Freitod die letzte Möglichkeit ihre Würde zu wahren. Am Abend des 10. Novembers 1941 gingen sie gemeinsam in den Tod und hinterließen ihren im Ausland lebenden Töchtern einen Abschiedsbrief. Nach über 70 Jahren haben Anne Vitten und Wiebke Zeil, eine der Töchter in England ausfindig gemacht. Weitere Dokumente finden Sie im Dossier